Von Mai 2011 bis Mai 2012 koordinierte das Gen-ethische Netzwerk eine Kampagne gegen die schleichende Ausweitung der polizeilichen DNA-Datenbanken und wies auf polizeiliche Willkür, rechtliche Grauzonen und auf eine mangelnde Information der Öffentlichkeit über Datenschutzrechte hin.

Hier auf dieser Website finden Sie Materialien über die Kampagne – und auch über das Wirken von Willi Watte, einem überdimensionierten Wattestäbchen, das uns überallhin während dieses Jahres als Symbol der Kampagne begleitete.

Aktuelle Informationen

Aktuelle Informationen zur polizeilichen DNA-Analyse und -Speicherung seit Mitte 2012 finden Sie auf www.gen-ethisches-netzwerk.de

Rechtsberatung

Eine regelmäßig aktualisierte Broschüre zur Rechtsberatung und Strategien der Gegenwehr finden Sie hier: http://www.gen-ethisches-netzwerk.de/files/2014_11%20beratungDNA-sammelwut_0.pdf

Buch: Identität auf Vorrat

Einen guten Überblick über verschiedene Aspekte polizeilicher DNA-Sammlungen in Deutschland und international sowie über verschiedene Beispiele zu Protest und Widerstand finden Sie in unserer Veröffentlichung:

Gen-ethisches Netzwerk (Hg.) 2014: Identität auf Vorrat. Zur Kritik der DNA-Sammelwut, Assoziation A, ISBN 978-3-86241-439-0 | erschienen 10/2014 | 136 Seiten | Paperback | lieferbar | 14,00 € http://www.assoziation-a.de/buch/176